Die Module des Auftragswesen

Dokumentbearbeitung

Allgemein:
Sie arbeiten wie auf einem Blatt Papier. Mit der rechten Maustaste oder den Funktionstasten oder noch einfacher mit dem Einfüge-Wizzard werden Positionen in das Dokument übernommen/geschrieben.
Auch das Einfügen von Titeln, Summen, Zuschlägen oder Rabatten, Alternativpositionen und vielem mehr erfolgt genauso einfach.
Der Dokumentabschluss mit Nettosumme, Umsatzsteuer und Bruttosumme erfordert ebenfalls nur einen Bedienschritt. Auch freie Texte, Textbausteine oder Bilder können in die Dokumente übernommen werden. Mit nur einem Mausklick sind alle Positionen im Dokument frei änderbar. Lesen Sie hier für mehr...
Kalkulation:
Ein Doppelklick auf die Preisspalte öffnet das Kalkulationsfenster. Sie können die Einkaufspreise, Aufschläge und Verkaufspreise frei ändern. Durch Anpassung des Zeitbedarfs und der Lohnsätze kalkulieren Sie die Lohnanteile der Positionen.
Auch Summenpositionen lassen sich auf die gleiche Art umkalkulieren. Lesen Sie hier für mehr...

Externe Kalkulation:
Die Externe Kalkulation gestattet Ihnen, alle kalkulatorischen Daten innerhalb einer kompletten Übersicht zu bearbeiten. Mit einem Klick in eine bearbeitbare Zelle (kein Rechenfeld) können Sie sofort den vorhandenen Wert überschreiben. Bewegen Sie sich mit ENTER (RETURN) oder TAB in die nächste Zelle. Sie können die Summe aller Kalkulationsbestandteile (Material, Lohn, Geräte, Fremdleistungen) in einer Summe betrachten oder jeden einzelnen Bestandteil separat für sich. Lesen Sie hier für mehr...
Tabellarische Kalkulation:
Grundlage der Tabellarischen Kalkulation bildet HAXXEL, eine Entwicklung, die an die Arbeitsweise mit Vorlagen in Tabellen-Kalkulationsprogrammen, wie z.B. Excel, erinnert. So kann das komplette Dokument mit allen seinen Bestandteilen, einschließlich der kompletten Kalkulationsgrundlagen, also mit allen Kostenarten angezeigt und bearbeitet werden. Lesen Sie hier für mehr...
Zu den Spezialanwendungen für die Dokumentbearbeitung lesen Sie weiter:

- Akkord-Berechnung
- Metallkalkulation

Rechnungsbuch / Mahnung

Alle Rechnungen, die Sie in HAPAK schreiben, werden standardmäßig beim Druck im Rechnungsbuch gespeichert. Dabei erfolgt die Zuordnung zu Erlösen, Skonti oder Minderungen. Die Rechnungen gelten als Offene Posten, solange Sie noch keinen Zahlungseingang auf diese Rechnungen verbucht haben. Lesen Sie hier für mehr...

Rechnungseingang

Auch mit wenig Kenntnissen zur Buchhaltung können Sie die Eingangsrechnungen Ihrer Lieferanten, Zulieferer oder Subunternehmer verbuchen. Sie werden nahezu automatisch über Schablonen kontiert, können Projekten/Baustellen und/oder Kostenstellen zugeordnet werden. Dabei ist eine Aufteilung (Splitten) jederzeit möglich. Behalten Sie die Skonto- und Fälligkeitstermine im Blick und disponieren Sie Ihre Zahlungen, natürlich mit Übergabe an ihr Bankprogramm. Lesen Sie hier für mehr...

Projektverwaltung

Als Projekt kann z.B. auch die Bezeichnung ?Baustelle? verwendet werden. Also haben wir es mit der Baustellenüberwa-chung zu tun. Verstehen Sie diese Überwachung nicht nur als Sammelbecken aller Dokumente, die in HAPAK erzeugt wurden, sondern auch aller Fremddokumente, die mit HAPAK verknüpft werden können, wie z.B. WORD- und EXCEL-Dokumente aus Zeiten ohne HAPAK, Bilder einer Digitalkamera, Faxe etc. Lesen Sie hier für mehr...

Textverarbeitung

Die in HAPAK-Pro integrierte Textverarbeitung kann das alles, was Sie von einem solchen Programm erwarten können. Natürlich mit der Adress-Kopplung zu den HAPAK-Adressen ausgestattet, sind einfache Anschreiben sowie komplexe Sereinbriefe kein Problem. Sie benötigen kein Fremdprogramm...(Und die Texte finden Sie immer in der Adress-Historie wieder...)

Arbeitsauftrag

Der Arbeitsauftrag ist für alle Gewerke, die Service-, Reparatur- und Arbeitsaufträge durch Monteure direkt beim Kunden ausführen. Diese Unternehmen benötigen eine effektive Verwaltung dieser Aufträge sowie eine effiziente Abrechnung. Dabei spielt die Verfolgung und Historie der Arbeitsaufträge eine entscheidende Rolle sowie die Erfassung der abzurechnenden Positionen. Lesen Sie hier für mehr...

Lagerverwaltung

Eine Lagerverwaltung ist und bleibt immer ein sensibler Teilbereich eines Unternehmens und einer entsprechenden Verwaltungssoftware. Eine vernünftige Lagerverwaltung ist vielmehr als die eigentliche Überwachung der vorhandenen Bestände. Vormals ein wichtiger Bestandteil von Warenwirtschaftssystemen ist eine moderne Lagerverwaltung ein wichtiger betriebswirtschaftlicher Faktor auch in einem Handwerksunternehmen geworden. Lesen Sie hier für mehr...

Bestellwesen

Das Bestellwesen als Teil der Lagerverwaltung, aber auch separat erhältlich, dient zur Erzeugung und Verwaltung von Bestellungen sowie den Mengen der bestellten Artikel. Diese Bestellungen können manuell (Übernahme einzelner Artikel) oder aus einem Dokument (Angebot, Auftragsbestätigung ...) erzeugt werden. Es können mehrere Bestell-Formulare hinterlegt werden, falls einzelne Lieferanten besondere Anforderungen an die Bestellungen haben. Lesen Sie hier für mehr...